Die Reise nach Jerusalem

cover_ausschnitt
Autorinnenlesung

Donnerstag, den 18. Juli 2019 um 19.30 Uhr
im EineWeltHaus, Schwanthalestr. 80 (EG)

Die Autorin, Karin Irshaid, beschreibt in ihrem neuen Buch Erlebnisse, die unglaublich erscheinen: eine ungewöhnliche Liebe zu einer Verschwundenen, eine Reise des Protagonisten nach Palästina und Israel, zusammen mit seiner Mutter, die sich schon lange für ein friedliches Zusammenleben der Menschen in dieser Region engagiert und ein unerwarteter Ausgang der Geschichte.
Durch die Ehe mit einem palästinensischen Arzt ist Karin Irshaid mit den Problemen im Nahen Osten vertraut, die in die Handlung des Buches einfließen. Sie verbrachte längere Zeit in Palästina. Bekannt wurde sie durch ihr Buch ” Das Hochzeitsessen” (englische Fassung “The Wedding Feast”), das sie auf mehr als 200 Lesungen vorstellte.
Verlag Kiener

Moderation: Judith Heitkamp, BR

Der Eintritt ist frei/keine Reservierungen
Veranstalter: Interkulturelles Forum e.V.
Kontakt. Anna Regina Mackowiak, ikforum@einewelthaus.de